Der erste Abend – Kurze "Ansprache" an die Spieler

Liebe Spieler

Vielen Dank! Für euer Verständnis, eure Geduld und die Mitarbeit.

Ich musste noch nie zwei Stunden durch improvisieren. Jetzt weiss ich allerdings, dass das geht und das Resultat sogar besser sein kann, als das was ich mir im Vorfeld zurechtgelegt hatte.

Viele neue Ideen sind während des anschliessenden “Runterkommens” entstanden. Einige davon konnte ich festhalten, die anderen sind entweder untauglich oder kommen hoffentlich wieder zurück.

Ich habe auch einige Fehler gemacht, das ist mir bewusst. Schreibt es bitte dem Umstand zu, dass dies mein erstes Abenteuer als Master war. Ich freue mich – und das ist zum grössten Teil euer Verdienst – bereits auf die zweite Begegnung. Und Tony freut sich auf die beiden liebreizenden Damen! 😉

Gruss
Marc

Advertisements

4 thoughts on “Der erste Abend – Kurze "Ansprache" an die Spieler”

  1. Hi!

    Tony scheint zwar nicht mein Typ zu sein, aber ein Auskommen wird es schon geben. Zumindest hat er doch einiges an Geld. Und das Freut mich schon.

    Isabell

  2. Hi!

    Ich habe gestern gesehen, dass ich meinen Charakter noch nicht bildlich vor mir sehen kann. Ich muss da doch noch einiges daran arbeiten. Vor allem wie sie wirklich ist, was sie will und wie sie mit Menschen umgeht. Auch das Aussehen und der Umgang mit Männern – das muss ich auch noch definieren. Mal schaun was ich Dir dazu geschickt hatte. Das gehört erweitert.
    Und wir beide müssen uns auch hinsetzen und die letzten Details des Charakters anpassen / besprechen. Da fehlt mir noch ein wesentlicher Wesenszug.

    Und sonst bin ich schon gespannt wie es weiter gehen wird mit dem Abenteuer. Und natürlich bin ich auch schon gespannt wie Du weiter mastern wirst!

    lg
    karli

    1. Hi Karli

      Dafür habe ich einen Einblick in ihre Vorlieben und Abneigungen bekommen. 😉 Das ist sehr hilfreich. Und ich hoffe sehr, dass du das durchziehst. Gefällt mir! Obwohl ich im ersten Moment ein bisschen “erschrocken” bin als die Verhandlungen zu scheitern drohten. GEFÄLLT MIR!

      Ich freue mich auf das nächste Mal. Und wenn die anderen auch mit einbezogen werden kann es nur besser werden. 🙂

  3. Hi Marc,

    ja, es ist lustig seinen Charakter auszuspielen. Manchmal kann sowas aber für die Runde nervend werden. Auf der anderen Seite – das ist Rollenspiel. Man muss ja auch nicht jeden Deal nehmen.

    lg
    Karli

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s