Der GM ist tot, es lebe der PC

Nach noch nicht einmal zwei Jahren – oder waren es sogar mehr? – gebe ich schon auf? Ja. Allerdings nicht, ohne vorher den Stab an jemanden weiter zu reichen, der die Lücke gut füllen wird. Der Space Marine meiner Runde hat übernommen. Er kannte Traveller schon, als ich noch nicht mal wusste was Rollenspiel überhaupt ist. So ungefähr jedenfalls.

Nun bin ich nicht mehr der Geschichtenerzähler und Weltenerschaffer, sondern “nur” noch Thor Odendahl, der … Naja, Details über die Figur werden sicherlich bald folgen.

Noch kurz was zum 2. Abend der alten neuen Runde: Wir sind ja alle aus unterschiedlichen Gründen auf einem Planeten gestrandet. Thor hätte Nachforschungen darüber anstellen sollen, warum sich das Wesen der Bewohner plötzlich veränderte. Sie wurden alle auf seltsame Weise friedlich. Und es wurde über seltsame Träume berichtet. Nur leider konnte er nicht viel herausfinden, da er überwältigt und inhaftiert wurde. Das nächste an was er sich erinnern kann war, dass er in einer Kapsel zur Wasseroberfläche hochschoss und diese sich kurz nach dem Auftauchen öffnete.

Thor merkte sehr schnell, dass es sich um eine Stasiskapsel handelte. Da seine Wahrnehmung der Zeit sehr verzerrt war konnte er nicht sagen, ob er einen Tag oder ein Jahr in dieser Kammer war. Nachdem er andere Menschen traf zeigte sich, dass vermutlich 40 Jahre vergangen sein mussten. Sein Auftrag war damit wohl hinfällig. Jetzt galt es ohnehin erst mal das Überleben zu sichern. Thor und die anderen hatten den Landstrich im Umkreis von ca. 1 Tagesreise erkundet und sind bei ihrer ersten Erkundung, bei der er noch nicht dabei war, auf einen Bunker mit defekten Robotern gestossen. Anscheinend war dieser Bunker für die planetare Verteidigung zuständig. Er steht wohl immernoch in Kontakt mit einer Station oder einem Schiff im Orbit.

Bewohnt ist die Insel zwar nicht, aber es leben dort diverse Tiere. Unter anderem hatten sie schon die Bekanntschaft mit den Tigerdachsen gemacht. Grösser als die Raubkatzen haben diese Riesendachse mit gestreiftem Fell Klauen, die einen Menschen locker in Scheiben schneiden könnten. Sie scheinen aber den Menschen gegenüber nicht übermässig feindselig zu sein, zumindest haben sie den Erkundungstrupp nicht angegriffen.

Es wird nun darüber gestritten, ob man versuchen soll die Station/das Schiff zu kontakten oder abwarten und … ja, was eigentlich?

 

Outgame: Den Namen der Figur habe ich mal irgendwo gehört. Thor musste einfach sein, weil er so überhaupt nicht wie der nordische Donnergott aussieht. Und Odendahl klingt halt toll. Wie die anderen heissen weiss ich grade nicht. Aber das wird noch nachgereicht.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s